bushcruiser

Der Weg ist das Ziel

Dinosaurier

Calgary hatte für uns zwei Ziele.

Leider war unser Kühler immer noch eine dampfende Maschine und zweitens wollten wir uns natürlich die Olymia-City von 1988 nicht entgehen lassen.  Der wunderschöne Campingplatz gleich neben der Olymia-Springschanze war unsere Bleibe für die nächsten Tage. Und von da aus konnten wir dann auch unseren Kühler revidieren lassen und die kleine überschaubare Innenstadt erkunden. Kurzerhand wurde unser  afrikanischer Kühler auseinandergenommen, den Schaft gereinigt und revidiert und mit einem neuen kanadischen zusammengeschweisst. So, jetzt sind wir gerüstete für Alaska…. Nein, der Alternator ist nicht wirklich in Ordnung und durch eine super Adresse in Edmonton war es natürlich klar, dass kein Weg an diesem neuen Alternator für Landcruiser vorbeiführen kann. Doch vorher machten wir uns noch auf die Entdeckung der Dinosaurier…. In Drumheller besuchten wir das absolut geniale National Dinosaurier  Museum. In dieser Gegend befindet sich eine der weltweit ergiebigsten Fundstellen und im Museum ist sie auf sehr interessante und echte Art  erläutert. Und zudem durften wir einmal mehr wieder eine komplett andere Landschaft, die Badlands in Canada erleben. Karge, wüstenähnliche Sandsteinformationen und Hoodoos. Das ist Canada !!! Weiter ging unsere Fahrt über Farmlandschaft nach Edmonton. Hier leben wohl all die Schweizer, die sich den grossen Traum von der eigenen Farm in Canada erfüllten.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 bushcruiser

Thema von Anders Norén