bushcruiser

Der Weg ist das Ziel

Baltimore – Maryland

Sehnsüchtig erwarteten wir unseren „bushcruiser“, unser Zuhause für die nächsten Monate. Und siehe da, das Timing ging perfekt auf.

Die Atlantic Compass war im Fahrplan. Und so konnten wir am 27.03.2009  planmässig Ausschiffen. Nach neusten Bestimmungen darf das Hafengelände nur noch mit einer „Eskorte“ betreten werden. Diese organisierte freundlicherweise eine Frau Müller, die schon mehrere Jahre hier in Washington lebt. Sea Bridge, die sich für Wohnmobil-Verschiffungen spezialisiert hat, leistete die Vorarbeit mit einem Agenten vor Ort. Das Ganze lief also ganz easy ab, absolut kein Problem. Wir staunten einfach nur und konnten es fast nicht glauben, dass wir doch tatsächlich schon um die Mittagszeit zu viert auf den amerikanischen Strassen rumkurvten !!!
Endlich unsere eigenen vier Wände zu haben, erfüllte uns mit grosser Freude. Nach einem Tag ein- und umpacken im Greenbelt-Nationalpark bei Washington D.C, stürzten wir uns in die wunderschön angelegte Capitol-Town und genossen bei genialem Wetter die Blütenpracht der japanischen Kirschbäume, die die ganze Stadt säumten. Als dann noch Obama mit dem Helikopter angeflogen kam war doch eine ganz spezielle, eine mit Freude erfüllte Stimmung unter den Leuten spürbar: der grosse Hoffnungsträger !

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 bushcruiser

Thema von Anders Norén